Erweiterte Notbetreuung ab 27. April / Informationen zur geplanten Schulöffnung am 4. Mai

Erweiterte Notbetreuung

Ab dem 27.04. gibt es eine erweiterte Notbetreuung. Die Einzelheiten können im Schreiben des Kultusministeriums nachgelesen werden:

Schreiben des Kultusministeriums zur erweiterten Notbetreuung vom 20.04.2020

Wer eine Notbetreuung benötigt, muss diese an der Schule anmelden (Formular “Antrag Notbetreuung Schulen”). Die berufliche Tätigkeit, bei der beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten, muss vom Arbeitgeber auf dem Formular bestätigt werden.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der Stadt Calw unter https://www.calw.de/Corona/Kindernotbetreuung

Hier ist das notwendige Formular zum Ausdrucken:

Antrag-Notbetreuung-Schulen

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

nach neusten Informationen wird der Schulbetrieb am 4. Mai wieder aufgenommen. Die aktuellen Prüfungsklassen, also die Klassen 9 und 10, sollen unter Einhaltung der Hygieneregelungen an diesem Tag wieder in die Schule kommen. Die Grundschule soll später mit Klasse 4 starten, dazu gibt es aber noch keine näheren Informationen.

Die Planung des Wiedereinstiegs läuft intensiv. Sobald wir hierzu nähere Informationen haben, teilen wir Ihnen/euch diese schnellstmöglich mit.

Bitte beachten Sie/beachtet hierfür auch weiterhin die offiziellen Seiten.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Bleiben Sie/bleibt gesund!

Hier finden Sie/findet ihr alle aktuellen Informationen direkt auf der Seite des Kultusministeriums oder im Schreiben von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann an die Schulen vom 20.04.:

Coronavirus: Informationen für Schulen und Kindertagesstätten (km-bw.de)

Schreiben des Kultusministeriums vom 20.04.2020

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.