Verabschiedung von drei Kolleginnen

Da die Corona-Pandemie auch unserem traditionellen Schuljahresabschluss auf dem Pausenhof einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, wurden die drei Kolleginnen, die die Wimbergschule verlassen, in kleiner Runde am letzten Schultag nach dem Unterricht verabschiedet. Im Kollegenkreis gab es eine würdige Verabschiedung für Frau Kastner, Frau Link und Frau Wetstein.

Frau Kastner, Frau Link und Frau Wetstein werden emotional verabschiedet.

Mit Frau Link und Frau Kastner gehen zwei Lehrerinnen, die schon länger an der Wimbergschule unterrichteten: Frau Link seit 2011, Frau Kastner seit 2015. Letztere begann an unserer Schule als Lehramtsanwärterin, zuletzt war sie Klassenlehrerin der 10a. Frau Link half zuletzt an der Grundschule aus. Da beide Sportlehrerinnen sind, gab es als persönliches Abschiedsgeschenk jeweils ein “ultimatives Sportbuch”, in dem jede und jeder im Kollegium den beiden ihre bzw. seine Lieblingssportart näher brachte und natürlich ein persönliches Wort an jede richtete. Frau Wetstein war ein Jahr lang eine engagierte Kollegin bei uns an der Grundschule.

Frau Brunsch-Kügelchen bedankte sich im Namen des Kollegiums für deren tolle Arbeit und wünschte ihnen alles Gute für die Zukunft.

Die Sportkolleginnen Frau Link und Frau Kastner bekommen ein “Sportbuch” von Frau Brunsch-Kügelchen und Herrn Vogel überreicht.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.