SMV-Eislauftag im Polarion

video

Der Eislauftag der kompletten Wimbergschule am 16. März 2018 machte wieder allen sehr viel Freude. Organisiert wurde der Sporttag von der SMV, insbesondere den Verbindungslehrern Carla Mastrippolito und Markus Schwämmle. Bereits zur ersten Stunde versammelten sich die Grundschüler mit ihren Eislaufpaten der Werkrealschule an der Bushaltestelle am Festplatz, um nach Bad Liebenzell ins Polarion zu fahren. Doch erstmal hatten die gebuchten Busse eine halbe Stunde Verspätung, ohne dass die Lehrer Bescheid wussten. „Ich stand kurz vor einem Herzinfarkt“, meinte Markus Schwämmle später zu dieser ungewissen Situation. Schließlich kamen die Busse doch noch und der Fahrt ins Eislaufvergnügen stand nichts mehr im Wege.

video

Etwa eine Stunde später wurden die restlichen Werkrealschüler abgeholt, so dass etwa ab 10.00 Uhr die komplette Wimbergschule gemeinsam auf der Eisfläche stand. Viele Schüler brachten ihre eigenen Schlittschuhe mit, die anderen konnten vor Ort Schuhe ausleihen. Um 13.00 Uhr waren die letzten Schüler wieder an der Schule und ein entspannter Schulvormittag ging zu Ende. Einziger Wermutstropfen war, dass gleichzeitig auch eine Klasse der Realschule Althengstett in der Eislaufhalle war, mit der es zu Beginn etwas Reibereien gegeben hatte. Aber alle waren sich einig: So macht Schule Spaß! Ein besonderer Dank gilt dem Förderverein der Wimbergschule, der die Busfahrt für jeden Schüler mit zwei Euro unterstützte.

video

Augenblicke auf und neben der Eisfläche …

Dieser Beitrag wurde unter Schüler, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.